Fotos vom Kill & Destroy Clash mit Blood A Run vs. Jah Works vs. Lifted Selection

Am 25.03.2017 wurde in Olten zum dritten Mal der „Kill & Destroy“ Soundclash durchgeführt. Angetreten sind Jah Works aus Genf, Blood A Run aus Zürich & Lifted Selection aus Glarus.

Am 25.03.2017 wurde in Olten zum dritten Mal der „Kill & Destroy“ Soundclash durchgeführt. Angetreten sind Jah Works aus Genf, Blood A Run aus Zürich & Lifted Selection aus Glarus.
Nach 2,5h Stunden Dubplates der drei Sounds und dem Dub Fi Dub wurde Blood A Run zum Sieger gewählt und durften die Trophy mit nach Zürich mitnehmen.

Organisiert wird der ‚Kill & Destroy‘ Clash von Olten’s finest Ganjaforce & Max Rubadub.

Tommy Heizmann war in der Paraiba Bar dabei und Bilder vom Clash festgehalten. Das Audiofile des Abend gibt es zum nachhören auf Mixcloud.

In ein paar Tagen gibt’s auch noch ein Video vom Abend.

Reggae